HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!!!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Ärks!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Genossinnen und Genossen:
Kaoruyagi
Kuro-Sensei
PeachchanVidel
Miyaki
Ara
lilfury
Oriko





We love Wii!



http://myblog.de/majorkoryu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Im Labor

Das Leben im Labor. Ein tolles Leben? Nicht immer.
Aber wie sieht es aus im Labor?



So sieht es aus, zumindest im Abzug von dreien Studenten, davon mir, meinem Rivalen und einer netten Mitstudenten.
Rivale? Nunja, in jedem Labor gibt es einen Volldeppen, der lauter Dinge falschmacht oder dem lauter Unfälle passieren. Vom Charakter her ist er es, von den Vorkommnissen bin ich es. Und so duellieren wir uns unabsichtlich im Blödsein.
Wo ich ein Glas sprenge durch eine Neutralisationsreaktion, ruft er einen schicken Siedeverzug mit einer schwarzen Flüssigkeit hervor.
Das hört sich relativ lustig an, ist aber aufwendig im Saubermachen.
Und im Labor läuft man zu viel, vor allem, weil die Leute nie irgendwas zurückstellen. Die meiste Zeit ist man mit suchen beschäftigt, das nervt tierisch.

Von den Kationen, die man analysieren muss, will ich jetzt gar nicht erst anfangen. Die ärgern einen eigentlich auch nur. Silber täuscht vor, es wäre Quecksilber, Eisen verdeckt jegliches sichtbares Cadmium und Antimon flockt sofort weiß aus, wenn es mit Wasser pH7 in Berührung kommt. Magnesium lässt sich sowieso nur erraten, da das Titangelb für den Nachweis meistens kaputt ist.

Nächstes Semester gehts erst richtig los mit Kationen Hach, wie toll.

In Oldenburg wird kein Arsen in die Proben gemischt, weil es zu giftig ist. In Erlangen werden kein Blei, kein Quecksilber und kein Cadmium in die Proben gemischt, weil sie zu giftig sind. Dafür aber Arsen.
Ich wünschte, es würden weder Eisen noch Kupfer reingemischt werden. Diese beiden stören einfach alles Mögliche durch ihre extreme Farbigkeit (eisen: orange, Kupfer: blau).
17.2.07 21:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung